Was man in 24 Stunden alles erleben kann

Mit dem Hausbus gemeinsam zum Einkaufsbummel nach Fürstenfeldbruck fahren, zur Messe in die Kirche nebenan gehen und anschließend einen Spaziergang zur Pferdekoppel machen. Es gibt immer etwas zu unternehmen. So wird die Zeit »Am Klostergarten« nie lang. 

Jeden einzelnen Tag in unserem Haus kann man ganz nach Lust und Laune gestalten. Das Angebot ist vielfältig: Ausflüge in die Umgebung machen, zu Theateraufführungen, Spielenachmittagen oder Stammtischrunden gehen, gemeinsam Schoko-Muffins backen, das Gedächtnis bei der Ergotherapie trainieren oder den Gottesdienst besuchen.

In unserem Haus bringt sich jeder so ein wie er möchte: Ob er sich im Heimbeirat engagiert, beim Kuchenbacken in der Ergotherapie hilft oder sich um den Garten kümmert. Schließlich hat jeder Bewohner seine ganz eigenen Vorstellungen von einem schönen Tag.